Steuerreform: "Task Force" zur Ökologisierung startet kommende Woche

Utl.: Ministerrat setzte Arbeitsgruppe offiziell ein - Gewessler: Ziel sei "Menschen entlasten und Umwelt schützen"
Die von der Bundesregierung angekündigte "Task Force" zur Vorbereitung der im Regierungsprogramm angekündigten "ökosozialen Steuerreform" wird kommende Woche ihre Arbeit aufnehmen. Das gaben Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) und Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) am Dienstag im Anschluss an den Ministerrat bekannt. Das Ziel laute: "Menschen entlasten und Umwelt schützen", so Gewessler.

Gewerkschaft: "Bildungsdirektionen nur mit sich selbst beschäftigt"

Utl.: Bildungsministerium: Aufbrechen jahrzehntealter Strukturen benötige Zeit
Mit 1. Jänner 2019 wurden die Landesschulräte in Bildungsdirektionen umgewandelt,
nach einer Übergangsphase sind diese seit Herbst für die Verwaltung aller Lehrer und
Schulen zuständig.

Länder überziehen Lehrer-Stellenpläne wieder stärker

Länder überziehen Lehrer-Stellenpläne wieder stärker
Utl.: Um insgesamt 2.000 Stellen
Wien (APA) - Die meisten Bundesländer überziehen die Planstellen für die Lehrer an allgemeinbildenden Pflichtschulen (Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen, Polytechnische Schulen) wieder stärker.

Steuerberatungstage 2020

Als weitere Serviceleistung bietet die GÖD Tirol in Zusammenarbeit mit Steuerberater Josef Höck und für den Bezirk Lienz mit Josef Niedertscheider ihren Mitgliedern auch 2020 wieder eine Steuerberatung an.

Lehrlings-Selbstbehalt im Gemeinde- und Landesdienst: Baldige Lösung

Utl.: Zehn Prozent Selbstbehalt nach Übersiedlung zur BVAEB - younion-Kampagne
zur Abschaffung - BVAEB-Obmann Schnedl: Lehrlinge sollen "relativ rasch" nicht
belastet werden
Wien (APA) -
Mit der Sozialversicherungsreform ist ein bisher kaum beachtetes Problem entstanden:

Justiz - Sinkender Personalstand als Hauptproblem

Utl.: Türkis-blauer Personalplan des Bundes sieht bis 2022 weiteren Rückgang vor
Wien (APA) - Der sinkende Personalstand in der Justiz ist ein bereits seit Jahren beklagtes Problem.

Justiz - Personalabbau großteils im Verwaltungsdienst

Utl.: 330 Planposten weniger in der ordentlichen Gerichtsbarkeit
Wien (APA) - Der Personalabbau in Österreichs ordentlicher Gerichtsbarkeit ist in den vergangenen Jahren zum Großteil auf Kosten des Verwaltungspersonals erfolgt.

GÖD Landesvorstand Tirol

Südtirolerplatz 14-16

6020 Innsbruck

Tel.: +43 512 560110 408-416

Fax: +43 512 560110 420

E-Mail: tirol@goed.at

Kontakt

 

Wir sind Ihre Interessensvertretung

Wir kümmern uns um Ihre Probleme auf dem Gehaltssektor, Pensionsrecht, Dienstrecht, Zulagen und vieles mehr.

 

Lesen Sie mehr über unsere Leistungen...

Mitglied werden

Suchen