Willkommen bei der GÖD Tirol

Die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst ist Ihr zuverlässiger Partner und Interessensvertretung! Wir sind die zuständige Organisation aller Arbeitnehmer des Bundes, der Länder, der Bezirke, der öffentlichen Körperschaften, Fonds, Stiftungen, Anstalten & ausgegliederten Betriebe die entweder von Organen dieser Körperschaften verwaltet werden oder unter deren wirtschaftlichem Einfluss stehen, sowie der Zeitsoldaten des Bundesheeres. Wir sind auch zuständig für die Empfänger von Pensionsleistungen, sofern sie vor ihrer Pensionierung Mitglieder der Gewerkschaft waren; darüber hinaus auch für die in beruflicher Ausbildung stehenden Schüler & Studenten.

Aktuelle Veranstaltungen

 

GÖD Rechtsberatung

WANN:  02.10.2019 15:00 Uhr

WO:       ÖGB Haus,  4. Stock

 

Rechtsanwalt Dr. Thomas Obholzer steht für eine kostenlose Rechtsberatung (Erstberatung) für den privaten Bereich zur Verfügung.

 

Telefonische Terminvereinbarung unter:

Tel. Nr.: 0512 / 560110- 408, 409, 412 und 414

 

 

 

 

 

Top-Sonderkonditionen

Nutzen Sie Ihren Vorteil: ganz bequem bargeldlos bezahlen mit VISA & GÖD

 

Bargeldlos bezahlen mit VISA und GÖD

 

Unser Top-Angebot: Ihre GÖD-Mitgliedskarte bietet auf Wunsch nun auch eine Visa-Funktion.

 

Weitere Sonderkonditionen finden Sie hier...

NR-Wahlprogramme: Bildung - Mehr Geld für Brennpunktschulen Konsens

Utl.: Alle außer ÖVP und FPÖ für flächendeckenden Ausbau verschränkter Ganztagsschule
Wien (APA) - Im Bildungsbereich verlaufen weiter die altbekannten Fronten zwischen den Parteien. Grundsätzliche Einigkeit herrscht diesmal darin, dass Brennpunktschulen mit besonders großen Herausforderungen mehr Geld bekommen sollen und das Stipendiensystem reformiert werden soll. Abgesehen von FPÖ und ÖVP sind auch alle Fraktionen für einen flächendeckenden Ausbau der verschränkten Ganztagsschule.

Montag, 09. September 2019

Beamte - GÖD will mit Übergangsregierung über Gehälter verhandeln

Utl.: Schnedl ersucht in Brief an Finanzminister Müller um Aufnahme der
Verhandlungen

Die Beamten wollen mit der derzeitigen Übergangsregierung über ihre Gehälter für das
nächste Jahr verhandeln. In einem Brief an den auch für die Beamten zuständigen
Finanzminister Eduard Müller ersucht die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD) um
die Aufnahme der Gehaltsverhandlungen.

Montag, 02. September 2019

Pensionen bis 1.111 Euro steigen 2020 um 3,6 Prozent

Utl.: Abschmelzung bis 2.500 Euro auf 1,8 Prozent - Einigung bei Pensionsgipfel - Beschluss vor der Wahl im Nationalrat geplant

Montag, 02. September 2019

GÖD-Schnedl: Die Kolleginnen und Kollegen im öffentlichen Dienst sind integer und arbeiten höchst professionell

Utl.: Generalisierende Unterstellungen sind entschieden zurückzuweisen!
Wien (OTS) - „Die öffentlich Bediensteten, egal ob Beamtinnen und Beamte oder Vertragsbedienstete, unterliegen der Amtsverschwiegenheit. Sie leisten unter schwierigen Bedingungen hervorragende Arbeit.

 

Montag, 29. Juli 2019

Kassenfusion kostet 300 bis 400 Millionen Euro

Utl.: Zarfl präsentiert Zahlen aus Gutachten
Wien (APA) - Die von der geplatzten türkis-blauen Regierung durchgesetzte Reform der Sozialversicherung sorgt fürs erste für enorme Kosten.

Montag, 22. Juli 2019

GÖD-Schnedl: Besoldungsreform 2019 im Sinne der öffentlich Bediensteten

Utl.: Der Nationalrat hat das Verhandlungsergebnis der GÖD mit überwältigender
Mehrheit beschlossen.
Wien (OTS) - „Der EuGH hat in seiner Entscheidung vom 8. Mai 2019 festgestellt, dass das
Besoldungssystem der Bundesbediensteten diskriminierend ist. Damit wurde die Rechtsmeinung der GÖD bestätigt.

Montag, 08. Juli 2019

GÖD-Info: Besoldungsreform 2019

Im Nationalrat wurde die 2. Dienstrechts-Novelle 2019 mit überwältigender Mehrheit beschlossen.

 

pdfGÖD-Info Besoldungsreform 2019

Donnerstag, 04. Juli 2019

GÖD Landesvorstand Tirol

Südtirolerplatz 14-16

6020 Innsbruck

Tel.: +43 512 560110 408-416

Fax: +43 512 560110 420

E-Mail: tirol@goed.at

Kontakt

 

Wir sind Ihre Interessensvertretung

Wir kümmern uns um Ihre Probleme auf dem Gehaltssektor, Pensionsrecht, Dienstrecht, Zulagen und vieles mehr.

 

Lesen Sie mehr über unsere Leistungen...

Mitglied werden

Suchen