Leistungen nach ÖGB-Unterstützungsordnung

Streik- und Aussperrungsunterstützung

Mitglieder, die an einem von den zuständigen gewerkschaftlichen Instanzen anerkannten Streik beteiligt sind und tatsächlich einen Einkommensverlust erleiden, erhalten eine Streikunterstützung.

 

Diese Unterstützung erhält in der Regel jedes Mitglied, welches drei Monatsvollbeiträge geleistet hat und mit den Beiträgen nicht mehr als zwei Monate im Rückstand ist.

Die Höhe der Streikunterstützung beträgt pro Woche das 12-fache des Durchschnittsmonatsbeitrages der vor dem Streik geleisteten drei Monatsvollbeiträge.

 

Gemaßregeltenunterstützung

Mitglieder, welche wegen ihrer gewerkschaftlichen Tätigkeit und Einhaltung der kollektivvertraglichen Bestimmungen (Vertragstreue) arbeitslos werden, erhalten eine Gemaßregeltenunterstützung in der Höhe der Streikunterstützung.


Arbeitslosenunterstützung

Mitgliedern, welche ohne eigenes Verschulden arbeitslos werden und stellenlos im Sinne des AlVG sind, wird eine Arbeitslosenunterstützung gewährt. Sie beträgt das 4,0-fache des Durchschnittsmonatsbeitrages.

 

Dieser Monatsunterstützungsbeitrag wird

  • nach 24 Monatsvollbeiträgen durch drei Monate
  • nach 120 Monatsvollbeiträgen durch vier Monate und
  • nach 180 Monatsvollbeiträgen durch fünf Monate gewährt.

GÖD Landesvorstand Tirol

Südtirolerplatz 14-16

6020 Innsbruck

Tel.: +43 512 560110 408-416

Fax: +43 512 560110 420

E-Mail: tirol@goed.at

Kontakt

 

Wir sind Ihre Interessensvertretung

Wir kümmern uns um Ihre Probleme auf dem Gehaltssektor, Pensionsrecht, Dienstrecht, Zulagen und vieles mehr.

 

Lesen Sie mehr über unsere Leistungen...

Mitglied werden

Suchen