Bildungsförderungsbeitrag

Der Bildungsförderungsbeitrag wird gewährt für Dienstprüfungen sowie für Kurse und Ausbildungen (ohne Dienstauftrag) in engerm beruflichen Sinn - nach Abschluss sämtlicher dazugehöriger Module.

Der Besuch von Freizeit- und Hobbykursen begründet daher keinen Anspruch auf den Bildungsförderungsbeitrag.

 

Staffelung nach Dauer bzw. ETCS:

  • EUR 30,- für Kurse und Ausbildungen mit einer Dauer von 2 Tagen bis zu zwei Wochen
  • EUR 45,- für Kurse und Ausbildungen mit einer Dauer von über zwei Wochen bis zu sechs Monaten oder bis zu 30 ECTS
  • EUR 60,- für Kurse und Ausbildungen mit einer Dauer von über sechs Monaten bis ein Jahr oder bis zu 60 ECTS
  • EUR 75,- für Kurse und Ausbildungen mit einer Dauer von mehr als einem Jahr bis zu drei Jahren oder bis zu 180 ECTS
  • EUR 180,- für Kurse und Ausbildungen mit einer Dauer von mehr als drei Jahren oder über 180 ECTS

 

Deckelung:

  • Max. EUR 75,- innerhalb eines Jahres für mehrer Kurse oder Ausbildungen.
  • Bei Abschluss einer mehr als 3 Jahre dauernden oder über 180 ECTS wertigen Ausbildung beträgt die max. Förderung innerhalb eines Jahres EUR 180,-.
  • Kurse der Pensionisten werden unabhängig von deren Inhalt mit EUR 30,- pro Jahr gefördert.

 

Der Bildungsförderungsbetrag beträgt für Lehrlinge, SchülerInnen von Krankenpflegeschulen und StudentInnen der Pädagogischen Hochschule für den jeweiligen Abschluss einheitlich EUR 45,-.

GÖD Landesvorstand Tirol

Südtirolerplatz 14-16

6020 Innsbruck

Tel.: +43 512 560110

Fax: +43 512 560110 420

E-Mail: goed.tirol@goed.at

Kontakt

 

Wir sind Ihre Interessensvertretung

Wir kümmern uns um Ihre Probleme auf dem Gehaltssektor, Pensionsrecht, Dienstrecht, Zulagen und vieles mehr.

 

Lesen Sie mehr über unsere Leistungen...

Mitglied werden

Suchen