GÖD-FCG geht gestärkt aus PV-Wahlen hervor

FCG in der GÖD freut sich über Zuwachs an Stimmen und ein Plus von 0,72
Prozentpunkten
Bei den am 27. und 28. November 2019 abgehaltenen 13. Bundes-
Personalvertretungswahlen geht die Fraktion Christlicher Gewerkschafterinnen und
Gewerkschafter (FCG) gestärkt hervor.

 

Im Endergebnis verzeichnen die
Christgewerkschafter 93.148 Stimmen und 53,75 Prozent. Dies bedeutet nicht nur die
absolute Stimmenmehrheit, sondern auch mehr als doppelt so viele Stimmen als die
zweitstärkste Kraft in der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD).
Die Ergebnisse dieser Wahl werden – neben anderen - für den im Herbst 2021
stattfindenden Bundeskongress der GÖD herangezogen. Dabei kommt es ausschließlich
auf die erzielten Stimmen an.
Die Mandate zählen nur für den jeweiligen Zentralausschuss, werden nicht gewichtet
und daher nicht zusammengezählt. Bei der Datenschutzbehörde mit 36 Bediensteten ist
einer der kleinsten Zentralausschüsse mit 3 zu vergebenden Mandaten eingerichtet, bei
der Polizei mit 32.756 Wahlberechtigten als größtem Zentralausschuss sind lediglich 12
Mandate zu vergeben. Würde man die Gewichtung bei der Datenschutzbehörde auf die
Polizei anwenden, würde dies bei der Exekutive 2.730 Mandate bedeuten. Daher ergibt
sich aus der Anzahl der Mandate über alle Zentralausschüsse betrachtet keine
Aussagekraft.
Das Gesamtergebnis ist für die Umlegung auf Gewerkschaftsgremien eine Stärkung der
GÖD-FCG. Der Ausbau der absoluten Mehrheit an Stimmen und Prozenten ist sehr
erfreulich und ein sehr großer Erfolg unserer Funktionärinnen und Funktionäre. Die
Anliegen unserer Kolleginnen und Kollegen werden uns weiter Auftrag sein.

GÖD Landesvorstand Tirol

Südtirolerplatz 14-16

6020 Innsbruck

Tel.: +43 512 560110 408-416

Fax: +43 512 560110 420

E-Mail: tirol@goed.at

Kontakt

 

Wir sind Ihre Interessensvertretung

Wir kümmern uns um Ihre Probleme auf dem Gehaltssektor, Pensionsrecht, Dienstrecht, Zulagen und vieles mehr.

 

Lesen Sie mehr über unsere Leistungen...

Mitglied werden

Suchen