Gewerkschaft Öffentlicher Dienst Tirol

Mitglied werden

leistungen
Unsere Leistungen

lesen Sie mehr ...

oebv-logo
Österreichische

Beamtenversicherung

Steigender Pflegebedarf erfordert Ausbau der Ressourcen!

GÖD-Waldhör: Steigender Pflegebedarf erfordert Ausbau der Ressourcen!

Utl.: Pflege ist ein gesellschaftlicher Auftrag

 

Wien (OTS) - "Auch der ehemalige Rechnungshofspräsident Moser zeigt in seinem Statement im heutigen Morgenjournal auf, dass es klar festgelegte Kriterien, was Pflegequalität, den Personalschlüssel und Qualitätssicherungssysteme betrifft, braucht. Wir können diese Forderungen von Moser nur unterstützen “, so Reinhard Waldhör, Vorsitzender der GÖD-Gesundheitsgewerkschaft.

"Die gesetzliche Verankerung einer bundesweit einheitlichen Personalbedarfsberechnung braucht es notwendiger denn je um die Qualität in der Pflege gewährleisten zu können. Die Kolleginnen und Kollegen im Pflegebereich erbringen jeden Tag Höchstleistungen, um die fehlenden Ressourcen zu kompensieren. Das ist aber keine Perspektive für die Zukunft. Vor allem dann nicht, wenn man heute schon weiß, dass der Pflegebedarf in den nächsten Jahren keinesfalls sinken wird“, fordert Waldhör die Verantwortlichen zum raschen Handeln auf.

"Wir brauchen in allen Gesundheits- und Sozialeinrichtungen eine einheitliche Personalbedarfsberechnung, die Qualifikation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter muss zwingend vorgeschrieben werden, denn nur so können Mindeststandards in der Pflege und gute Arbeitsbedingungen für die Kolleginnen und Kollegen sichergestellt werden“, fordert der Vorsitzende der GÖD-Gesundheitsgewerkschaft.

"Pflege ist ein gesellschaftlicher Auftrag und die zu Pflegenden sowie die Kolleginnen und Kollegen im Pflegeberuf müssen im Mittelpunkt stehen, nicht die schwarzen Zahlen. Die Beschäftigten in der Pflege brauchen eine Perspektive, denn derzeit arbeiten sie bis zur Belastungsgrenze und darüber hinaus. So darf es nicht weitergehen. Daher braucht es neben entsprechender Aufstockung des Personals auch umfassende Qualitätskontrollen sowie auch entsprechende Sanktionen bei Missständen“, so Waldhör abschließend.

Um diesen Forderungen noch mehr Nachdruck zu verleihen, ruft die GÖD gemeinsam mit der GPA-djp, der vida sowie der younion und der ÖGB-Fachgruppenvereinigung Gesundheitsberufe am 12. Mai 2017 zur Kundgebung “Gute Pflege für alle! Österreich braucht uns“ auf.

~
Rückfragehinweis:
Reinhard Waldhör
Vorsitzender GÖD-Gesundheitsgewerkschaft
Tel: 01 53 454 - 218
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
~