Gewerkschaft Öffentlicher Dienst Tirol

Mitglied werden

leistungen
Unsere Leistungen

lesen Sie mehr ...

oebv-logo
Österreichische

Beamtenversicherung

Leistungen nach dem ÖGB-Sicherheitspaket

ÖGB-Berufsschutz

 

Der ÖGB bietet seinen Mitgliedern ein spezielles Service für den Fall, dass während der Berufsausübung ein Schadensfall auftritt, für den der Dienstgeber nicht haftet: Den ÖGB-Berufsschutz.

 

 

Der Berufsschutz gilt für alle aktiven Mitglieder, die mehr als sechs Monate ÖGB-Mitglieder sind und eine entsprechende Beitragsleistung nachweisen können. Jugendliche Mitglieder, die infolge ihres Alters nicht sechs Monate Mitgliedschaft nachweisen können, werden als volle sechs Monate zugehörig behandelt.

Berufshaftpflicht-Versicherung

 

Versicherungsschutz bis zu € 75.000,–, wenn ÖGB-Mitglieder im Zusammenhang mit ihrer beruflichen Tätigkeit wegen fahrlässig verursachter Personen- oder Sachschäden von einer dritten Person (ausgenommen DienstgeberIn) auf Schadenersatz in Anspruch genommen werden.

Die Versicherung übernimmt nicht nur die Erfüllung von Schadenersatzverpflichtungen, sondern auch die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten der Abwehr von unberechtigten Ansprüchen.

 

Berufsrechtsschutz-Versicherung

 

Versicherungsschutz bis zu € 15.000,–, wenn ÖGB - Mitglieder Schadenersatzansprüche wegen Schäden, die sie in Ausübung der beruflichen Tätigkeit erlitten haben, geltend machen. Ausgenommen sind Schäden aus Vertragsverletzungen. Darüber hinaus umfasst der Versicherungsschutz die Verteidigung in Strafverfahren wegen des Vorwurfs fahrlässiger Handlungen und Unterlassungen bei der Berufsausübung.

 

Schadensabdeckung

 

Sind in einem Versicherungsfall von einem anderen Versicherer Leistungen zu erbringen, wird Versicherungsschutz aus gegenständlichem Vertrag erst dann wirksam, wenn die Leistungen des anderen Versicherers zur Deckung des Schadens nicht ausreichen.

 

Vertragsgrundlage bilden die Allgemeinen und Ergänzenden Allgemeinen Bedingungen für die Haftpflichtversicherung (AHVB 1995 und EHVB 1995) und die Allgemeinen Bedingungen für die Rechtsschutzversicherung (ARB 1995) sowie die besonderen Bedingungen dieses Gruppenversicherungsvertrages.

 

Hilfe bei Mobbing

 

Die Versicherung übernimmt jährlich Kosten bis zu € 200,- für anwaltliche oder psychologische Beratung, wenn ÖGB-Mitglieder von Mobbing, sexueller Belästigung oder Diskriminierung am Arbeitsplatz betroffen sind.